NIYAMA

0227433001443708733.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Eine "friedliche Reise" zum Süd-Nilandhe-Atoll – Familieninsel pur mit famosem Kids Club!

 

Anfang 2012 eröffnete „Per Aquum" nach „Huvafen Fushi" sein zweites Resort auf den Malediven. „Niyama", was soviel wie „friedliche Reise“ bedeutet, befindet sich ca. 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug von Male entfernt im „Süd-Nilandhe-Atoll". Die sehr grüne, schöne, 700 m lange und 200 m breite Insel ist umgeben von einer riesigen türkisfarbenen Lagune, die durchaus an „Kanuhura" erinnert. Sie eignet sich hervorragend zum Baden und für Wassersport, jedoch weniger zum Schnorcheln. Allerdings bringt ein Boot die Gäste hierfür einmal täglich zum Riff.

 

Mittelpunkt der Anlage bildet das doppelgeschossige Restaurant-/ Bargebäude mit dem davorliegenden Pool. Im Erdgeschoss befindet sich das Hauptrestaurant und im Obergeschoss die schicke 'Sunset- Bar'. Dort legt schon auch mal ein international bekannter DJ auf. Die „friedliche Reise“ wird also dann und wann von angesagten Beats unterbrochen, bietet aber für junge und jung gebliebene Gäste einen attraktiven Anlaufpunkt.

 

Unter hohen Palmen verbirgt sich das zweite Restaurant mit seinem avantgardistischem Pavillon-Design. Es bietet u.a. viel Live Cooking. 500 m von der Insel entfernt und nur per Boot erreichbar, scheint hingegen das dritte Restaurant auf der Oberfläche des Ozeans zu schweben – ein absolutes Highlight. Ob man den Abend liegend in der Hängematte unter tropischem Sternenhimmel oder tanzend am Strand ausklingen lässt, das bleibt dem Gast selbst überlassen. Obendrein gibt es eine Eisbar, die auch italienische Snacks zum Mitnehmen anbietet - in dieser Form auf den Malediven bisher noch einzigartig.

 

Die Villen verteilen sich unter Palmen am Strand oder befinden sich auf Stelzen im Meer.

Meist mit Pool bieten sie modernste Technik in Verbindung mit zeitgemäßem Design.

0804355001473318835.jpg
0102901001443784705.png

Niyama | Gut zu wissen

 

Elegant Insider:

Den klassischen Sundowner nimmt man am besten auf der Dachterrasse des „Fahrenheit" zu sich: Spektakuläre 500 Meter im Meer gelegen – dort befindet sich nämlich das Niyama's „Signature Restaurant" mit Loungebereich. Es scheint auf der Oberfläche des Indischen Ozeans zu schweben.

Komplett vom Wasser umgeben, ist es ausschließlich mit dem Boot zu erreichen und bietet nicht nur kulinarische Genüsse, sondern auch eine Weltpremiere: Acht Meter unter der Gourmetinsel und damit unter dem Meeresspiegel liegt der weltweit erste Unterwasser-Nachtclub.

International etablierte Künstler und Newcomer laden hier zu einmaligen Musik- und Tanzerlebnissen ein. 

 

Elegant Villa Tipp:

Alle Beach Studios mit Pool: Traum-Sonnenuntergang 

 

Elegant Info:

• Flughafen: Male, 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug

• Zimmer: 85 Villen – alle mit Terrasse und teilweise mit privatem Pool sowie viel Privatsphäre; Kategorien:  „Beach Studios" (160 m²) mit „Outdoor Badezimmer", direktem Meerblick von der großen Holzterrasse aus, bereits sehr großzügige „Water Studios", „Deluxe Water Studios", „Water Pavillons" und „Ocean Pavillons" (180 m²) – alle Unterkünfte, die in der Lagune stehen, sind sehr geräumig, haben einen privaten Pool und eignen sich bestens für Wasserliebhaber 

• Highlights: Überwasserrestaurant nur erreichbar per Boot, „O2 Unterwasser-Club"

Niyama I Filmimpressionen